Stellenausschreibung

In der Ortsgemeinde Pleckhausen ist zum 1. April 2021 eine Stelle als Hausmeisterin / Hausmeister für das Dorfgemeinschaftshaus zu besetzen.

Die Bewerberin / der Bewerber sollte handwerkliches Geschick besitzen und in der Lage sein, die Arbeiten zuverlässig und eigenständig zu verrichten. Der Führerschein der Klasse B wäre vorteilhaft.

Zu den Aufgaben gehören Beaufsichtigung und Betreuung der dorfgemeinschaftlichen Einrichtung ( z.B. Führung des Belegungsplanes, Überwachung der Einhaltung der Benutzungsordnung, Herrichten des Saales für Veranstaltungen der Ortsgemeinde, Inventarkontrolle, etc. ), Straßenreinigung, Winterdienst, Anlagenpflege, kleine Reparatur- und Ausbesserungsarbeiten, Aufgaben nach Absprache mit der Ortsgemeinde. 

Die Vergütung erfolgt nach Stundennachweis auf sog. „ 450 EURO Basis “. 

Bewerbungen bitten wir schriftlich innerhalb von 3 Wochen nach Veröffentlichung an die

Ortsgemeinde Pleckhausen

Ortsbürgermeister Ludger Heßeler

 Kreuzhardsweg 3a

56593 Pleckhausen

Pleckhausen ist kreativ!



Leider mussten alle Veranstaltungen wie der klassische St. Martinszug, die Glühweinparty der „KG Ewig voll“ sowie der Adventliche Seniorennachmittag die einen festen Platz im Terminkalender von Pleckhausen haben, wegen der COVID-19 Pandemie abgesagt werden.
Damit, wollten sich aber viele Mitbürger aus Pleckhausen nicht abfinden und suchten nach kreativen Alternativen.
Der klassische St. Martinszug wurde kurzer Hand in einen St. Martinsumzug umgeplant in dem St. Martin hoch zu Ross durch Pleckhausen zog, damit die Kinder ihren Weckmann erhielten. Auf der Glühweinparty der „KG Ewig Voll“ hätten die Kinder aus Pleckhausen normalerweise aus den Händen vom Nikolaus eine Weihnachtstüte erhalten.
Auch die Weihnachtstüte sollte nicht ausfallen. Pünktlich zum 1. Advent (Termin der Glühweinparty) sind Mitglieder der Karnevalsgesellschaft von Haus zu Haus gezogen, damit Nikolaus begleitet von Knecht Ruprecht den Kindern aus Pleckhausen eine Nikolaustüte überreichen konnte. Auch an die Senioren aus Pleckhausen wurde am 2. Advent gedacht. Jedem Seniorenhaushalt wurde eine schöne Tüte gepackt in dem sich unter anderem Honig aus Pleckhausen befand.
Dem Ortsgemeinderat aus Pleckhausen ist es ein Anliegen, allen für Ihre Unterstützung zu danken. St. Martin Joanne Karst, dem Organisationsteam der Freiwilligen Feuerwehr Pleckhausen, den Mitgliedern der Karnevalsgesellschaft Ewig Voll, sowie den Kindern die mit einem Gedicht und Ihren Eltern die Tüten an die Senioren verteilt haben. Finn Steffens mit Mama Liane Steffens, Beeke und Esther Rensmeyer mit Eltern Verena und Sven, Laurin und Marlon Piesch mit Eltern Ramona und Sven, Lara Lorenz und Mama Verena, Stella Kreichauf mit Mama Sandy und Papa Frank Babendererde, Florian Rees mit Mama Peggy sowie der Imkerin Nadja Oswald.
Zum Schluss noch ein Reim von Brigitte und Gerd Becker, den er als Dank für die Seniorentüte gesendet hat.

Die Pleckhauser sind kreativ,
Sankt Martin schon zum Schmücken rief.
Sankt Nikolaus stapft auch schwer daher
zieht einen Bollerwagen hinterher.
Und nun stand bei den Senioren,
ein kleiner Engel vor der Tür
er brachte Honig und ` nen Gruß dafür.
Sogar die Bienen sah man zu diesem Zweck
in Pleckhausen fliegen
damit die Senioren ein Gläschen Honig kriegen.
( Brigitte & Gerd Becker 2020)

Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in neue Jahr.
Bleiben Sie gesund.

Ihr Ortsbürgermeister
Ludger Heßeler



Alternativer St. Martinszug war voller Erfolg
"Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne" oder "Ich geh mit meiner Laterne, und meine..."
- diese Lieder kennen viele Kinder und jährlich um den 11. November herum werden sie
gesungen, denn dann ist wieder Martinstag.
Wegen der Covid-19 Pandemie musste leider der klassische St. Martinszug, so wie er immer
stattgefunden hat abgesagt werden. Aus diesem Grund hatte sich das Organisatoren Team
Jennifer Klein, Niklas Kaczmarek, Tim Stopperich, Gero Jung und Justin Frömgen mit der
Ortsgemeinde eine Alternative ausgedacht, die allen viel Spaß bereitete.
Pünktlich um 18 Uhr am 7. November ging es los. Die Kinder aus Pleckhausen hatten sich
zusammen mit ihren Eltern und Großeltern im ganzen Dorf verteilt und am Straßenrand
aufgestellt. Mit ihren selbstgebastelten Laternen und funkelnden Augen warteten sie
gespannt auf St. Martin, der hoch zu Ross durch Pleckhausen zog. Begleitet wurde St.
Martin durch Fackelträger die für eine schöne Stimmung sorgten. Selbstverständlich gab es
für jedes Kind auch einen leckeren Weckmann.

Danken möchte ich St. Martin Joanne Karst aus Pleckhausen, dem Organisationsteam, dem
Helferteam und allen Anwohnern, die ihre Häuser wieder schön mit Lichter und Laternen
geschmückt haben. Ebenfalls Danke dafür, dass Sie sich an die Abstandsregeln gehalten
haben!

Ihr Ortsbürgermeister
Ludger Heßeler

KONTAKT

Ortsbürgermeister
Ludger Heßeler
Kreuzhardsweg 3a 
56593 Pleckhausen

E-Mail: ortsbuergermeister@pleckhausen.de                     
Tel: +49 2687 92 62 522

Created with Mobirise site builder